Softskills für's Projektmanagement III

Gut aufgestellte Teams haben einen entscheidenden Vorteil: Sie sind so gut eingespielt wie erfolgreiche Sportmannschaften. In Projekten heißt es oft: Keine Zeit, kein Geld für Maßnahmen, die das Team stärken. Das ist zu kurz gedacht, denn diese Investitionen zahlen sich aus. Für Teams ist es wichtig, Auszeiten zu nehmen, um sich zu positionieren, zu sortieren und Schwachstellen im Team zu minimieren.

Ein gut durchgeführter Kick-Off Workshop sorgt für klare Aufgaben- und Rollenverteilung von Anfang an, so dass die Teammitglieder ihren Platz im Team kennen. Und auch bei Teams, die erst während des Projekts feststellen, wie wichtig die gute Zusammenarbeit ist, und dass die Zusammenarbeit nicht so funktioniert, wie sie sollte, ist ein Workshop mit einer Dauer von ½ bis 2 Tagen eine gute Möglichkeit, die Teambildung später noch durchzuführen und zu erleben, wie das Team zusammenwächst – damit auch Ihr Team zum Weltmeister wird!

Folgende Punkte werden im dritten Teil dieser Webinarreihe behandelt:

  • Wann sollte man einen Workshop durchführen?
  • Der Moderationszyklus für greifbare Ergebnisse und Maßnahmen
  • Durchführung von Kick-Off-Events
  • Ihr Team auf dem Weg zum Weltmeister!

Weitere Informationen und zur kostenlosen Teilnahme unter http://www.smile2.de/softskills-projektmanagement-3


Kommentieren